AGB

EINKAUF IM SHOP

Die im Shop sichtbaren Preise der Waren sind Gesamtpreise für die Waren, einschließlich Mehrwertsteuer.
Der Verkäufer weist darauf hin, dass sich der Gesamtpreis der Bestellung aus dem Preis der im Shop angegebenen Waren und ggf. den Versandkosten der Waren zusammensetzt.
Die zum Kauf ausgewählten Waren müssen in den Warenkorb des Shops gelegt werden.
Der Käufer wählt dann die Liefer- und Zahlungsart für die Bestellung aus den im Shop verfügbaren aus und gibt die für den Abschluss der Bestellung erforderlichen Daten an.
Ein Auftrag ist erteilt, wenn der Käufer seinen Inhalt bestätigt und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert.
Die Aufgabe einer Bestellung ist gleichbedeutend mit dem Abschluss eines Kaufvertrags zwischen dem Käufer und dem Verkäufer.
Der Verkäufer stellt dem Verbraucher spätestens bei der Lieferung der Waren eine Bestätigung des Kaufvertragsabschlusses auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung.
Der Käufer kann sich im Shop registrieren, d.h. ein Konto einrichten oder ohne Registrierung einkaufen, indem er bei jeder möglichen Bestellung seine Daten angibt.

Lieferung

AUFTRAGSABWICKLUNG

Der Verkäufer ist verpflichtet, die Ware ohne Mängel zu liefern.

Die Vorlaufzeit beträgt 5 - 14 Arbeitstage.

Hat sich der Käufer für die Bezahlung der Bestellung im Voraus entschieden, wird der Verkäufer die Bestellung nach der Bezahlung bearbeiten.

Hat der Käufer innerhalb einer Bestellung Waren mit unterschiedlichen Lieferzeiten erworben, so wird die Bestellung innerhalb der für die Waren mit der längsten Lieferzeit geltenden Frist erfüllt.

Die Waren werden ausschließlich innerhalb der Europäischen Union geliefert.


Die im Shop gekauften Waren werden je nach der vom Käufer gewählten Liefermethode geliefert:

1. durch einen Kurierdienst

2. Paketpost 

3. das polnische Postamt


7. Der Kunde ist verpflichtet, das Paket im Beisein des Kuriers zu überprüfen. Bei Feststellung von Schäden am Paket ist ein Transportschadenprotokoll zu erstellen und der Verkäufer unverzüglich per E-Mail zu informieren. Das Versäumnis, das Schadensprotokoll mit dem Kurier zu schreiben, kann die Einleitung des Reklamationsverfahrens und damit die Rückgabe der Ware verhindern.